Tag der offenen Tür in der Ilmtalklinik Pfaffenhofen

Tag der offenen Tür in der Ilmtalklinik Pfaffenhofen
Die Ilmtalklinik Pfaffenhofen öffnet am Sonntag, 23. April ihre Türen und bietet ein umfangreiches Programm an Vorträgen, medizinischen Demonstrationen und Unterhaltung für alle Altersgruppen. Höhepunkte sind das begehbare Gehirnmodell, die Simulation von Operationen im offenen Operationsaal, Babywatching mit 3D-Ultraschall und die Besichtigung des Herzkatheter-Labors. Die Klinikclowns „Frieda Fröschli und Flotte Lotte“ sorgen für gute Stimmung und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

„Alle unsere Fachbereiche präsentieren sich an unserem Tag der offenen Tür und gewähren den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen unseres Krankenhauses. Seit dem letzten Tag der offenen Tür im Jahr 2014 hat sich viel getan: Wir haben die neue Abteilung Neurologie mit Schlaganfallstation und Akutgeriatrie und bieten seit 2015 auch Endoprothetik an – das möchten wir unseren Besuchern zeigen“, erklärt Ingo Goldammer, Geschäftsführer der Ilmtalklinik.

Schwerpunkt des Tages der offenen Tür ist daher die neue Abteilung Neurologie. Ein begehbares Gehirnmodell mit Animationsfilm erklärt die Funktionen unseres wichtigsten Organes, Chefarzt Dr. Peter Grein führt bei interessierten Besuchern einen Ultraschall der Halsschlagadern zur Schlaganfallvorsorge durch und steht für Fragen zur Verfügung. Mit einem Alterssimulator altern die Besucher im Zeitraffer und können sich in die Situation alter Menschen versetzen. Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie sind ein wichtiger Bestandteil des interdisziplinären Teams der Akutgeriatrie. So erhält man beim Tag der offenen Tür an ihren Ständen Informationen und Beratung beispielsweise zu Hilfsmitteln oder geriatrischer Reha. Zahlreiche Selbsthilfegruppen und Sozialdienste stehen für Gespräche und Beratung zur Verfügung.

Beim Thema Krankenhaus denkt jeder gleich an Operation. Schön, wenn man einen Operationsaal besichtigen kann, ohne Patient zu sein. Im offenen Operationssaal werden am Tag der offenen Tür eine Knieprothesenoperation und eine Schlüsselloch-OP bei Wirbelsäuleneingriffen simuliert. Die Besucher sind live dabei! Ebenso wird an frischen Schweinelebern eine spezielle Operationstechnik demonstriert. Zudem wird eine Magenspiegelung vorgeführt, das Herzkatheter-Labor kann besichtigt werden und der Workshop Reanimation bringt die Kenntnisse zur Wiederbelebung auf den neuesten Stand.
Kinder sind in der Ilmtalklinik immer willkommen – nicht nur auf der Geburtsstation. Gummibärchenfischen, Babyfernsehen über 3D Ultraschall, die Besichtigung eines Rettungswagens, Wunden schminken durch das BRK, Kinderkino und unsere Klinikclowns begeistern die jüngeren Gäste. Ob die Hände nach dem Genuss von Kaffee- und Kuchen, Lollys und Bonbons sauber sind, prüft die Hygieneabteilung.

Nicht zu vergessen ist das Gewinnspiel: Ein Samsung Galaxy Tab A6, eine Nespresso Kapselmaschine und ein Massagegutschein sind mit etwas Glück zu gewinnen.

Die Kooperationspartner der Klinik bieten ebenfalls Führungen, Informationen und Aktionen an, so dass allen Besuchern ein ansprechendes Programm geboten wird.


Die Ilmtalklinik GmbH mit den Standorten Pfaffenhofen und Mainburg ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in kommunaler Trägerschaft mit insgesamt 320 Betten und akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Rund 700 Mitarbeiter versorgen jährlich über 40.000 Patienten. Das Krankenhaus besitzt ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum am Standort Mainburg und ein zertifiziertes Bauchzentrum am Standort Pfaffenhofen. Seit dem Jahr 2013 gehört die Ilmtalklinik GmbH der "Klinikallianz Mittelbayern GmbH" an.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.klinikallianz.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.